Fragen

Was ist OpenBiblioJobs?
Ich möchte mitarbeiten und Stellen melden. Was muss ich tun?
Warum kann ich keinen Account bei OBJ anmelden?
Wozu benötige ich einen Account?
Welche Daten werden für die Meldung der Stellen benötigt?
Ab wann nach der Einstellung ist ein Angebot für interessierte Bewerber und Bewerberinnen sichtbar?
Wie lange bleiben die Anzeigen sichtbar?
Welche Stellen werden in OpenBiblioJobs aufgenommen?
Was kann ich tun, wenn ich eine schlecht eingruppierte Stelle entdecke?
Wir möchten als Einrichtung OpenBiblioJobs unterstützen. Wie geht das?
Was kostet das Aufgeben einer Stellenanzeige bei OpenBiblioJobs?
Wie finanziert sich OpenBiblioJobs?
Wo kann ich Vorschläge zu OpenBiblioJobs machen?
Wie vollständig sind die hier gelisteten Jobs?

Was ist OpenBiblioJobs (OBJ)?
OpenBiblioJobs ist eine Möglichkeit, Stellen- und Praktikaangebote nachzuweisen und zu suchen, die für BibliothekarInnen, ArchivarInnen und alle, die in Informationseinrichtungen arbeiten, interessant sind.
Dieser Service ist kostenfrei und wird von allen genannten Personen im weißen Kasten („Aufgebaut und gepflegt“) ehrenamtlich betreut. Bei Fragen rund um OBJ nehmen Sie ruhig Kontakt mit uns auf.

Oben

Ich möchte mitarbeiten und Stellen melden. Was muss ich tun?
Wenn Sie nur hin und wieder eine Stelle melden möchten, nutzen Sie am besten unser Eingabe-Formular. Sie können mit wenigen Klicks und kopierten Textschnipseln dort jederzeit einen Job bekannt machen. Die Stelle wird zur Veröffentlichung vorgemerkt und zeitnah durch einen Administrator der Seite freigegeben.
Sie möchten regelmäßig Stellen melden? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sofern organisatorisch alles geregelt ist, werden wir Ihnen einen Account einrichten.

Oben

Warum kann ich keinen Account bei OBJ anmelden?
Derzeit befindet sich OBJ noch in einer Phase, die vermutlich noch nicht mal als Beta-Phase bezeichnet werden kann. Wir versuchen schnellstmöglich organisatorisch alles darauf umzustellen, dass die Einrichtung von Accounts und damit die bessere Freischaltung von Stellenangeboten durch die Meldenden möglich wird.

Oben

Wozu benötige ich einen Account?
Ein Account wird nur notwendig, wenn Sie regelmäßig Stellen melden möchten. Mit dem Account für „Job-Autoren“ erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre gemeldeten Jobangebote nachträglich selbst freizuschalten. Nach einer Testphase werden wir prüfen, ob es sinnvoll ist, Stellen, die durch Job-Autoren gemeldet werden, sofort freizuschalten.
Um einen Account zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Sofern organisatorisch alles geregelt ist, werden wir Ihnen einen Account einrichten.

Oben

Welche Daten werden für die Meldung der Stellen benötigt?
Wir benötigen nur eine wenige Angaben und haben versucht, diese auf ein Minimum zu beschränken, so dass Sie alle Daten schnell und möglichst per Copy & Paste übernommen können. Wichtig sind die Angaben zum Arbeitgeber und dem Ort der Arbeit, danach alle wichtigen Informationen zur Stelle (Jobbezeichnung, Zeitumfang, Bezahlung, Befristung, Besonderheiten). Per einfacher Auswahl kann man den Einrichtungstyp und den Stellentyp hinzufügen. Über den Kalender lässt sich die Bewerbungsfrist auswählen. Die einzige Pflichtangabe, die wir jedoch wirklich benötigen, ist der Link zur Stellenausschreibung, um ggf. weiterführende Daten ergänzen zu können.

Oben

Ab wann nach der Einstellung ist ein Angebot für interessierte Bewerber und Bewerberinnen sichtbar?
Sie haben soeben ein Stellenangebot mit dem Eingabe-Formular bei OBJ eingestellt? Es dauert ein wenig, bis wir das Angebot freischalten. Haben Sie bitte etwas Geduld, wir überprüfen dabei kurz den Link, ob er auf die beschriebene Stelle verweist.
In der Regel wird die Anzeige spätestens am nächsten Tag freigegeben. Melden Sie das Angebot jedoch erst spät am Freitag oder am Wochenende, kann es passieren, dass das Angebot erst zum Montag sichtbar geschaltet wird. In der Planung ist, dass Bibliotheken, die generell selbst ihre Angebote melden möchten, einen Account beantragen und dann ihre eigenen Stellenangebote sofort freigeben können.

Oben

Wie lange bleiben die Anzeigen sichtbar?
Die Anzeigen bleiben bis zum Ablauf der eingegebenen Bewerbungsfrist sichtbar. Wenn es keine Bewerbungsfrist gibt oder bei der Eingabe keine Bewerbungsfrist genannt wird, halten wir die Anzeige vier Wochen vor. Die eingegebenen Jobangebote werde danach ausgeblendet und archiviert. Einzig gelöscht werden doppelt gemeldete Angebote und gemeldete Stellen, die branchenfremd sind.

Oben

Welche Stellen werden in OpenBiblioJobs aufgenommen?
Von Zeit zu Zeit stoßen wir auf Stellenausschreibungen, bei denen wir nicht sicher sind, ob wir sie auf OpenBiblioJobs veröffentlichen sollen – weil die Stellenbeschreibung deutlich mehr fordert, als die angebotene Entlohnung eigentlich zulassen sollte.

Aus zwei Gründen werden wir diese Stellenangebote dennoch veröffentlichen.

1. Wir möchten niemandem ein Stellenangebot vorenthalten, wir halten die Bewerbenden für mündig und ausreichend informiert, um sich auf “schlechte” Stellen gar nicht erst zu bewerben.

2. OpenBiblioJobs wird ehrenamtlich betrieben. Wir können den Aufwand leider nicht leisten, jede Stelle darauf zu prüfen, ob das Anforderungsprofil der Entlohnung entspricht, ob der Mindestlohn unterboten wird oder ob sonst etwas mit der Stelle nicht in Ordnung ist.

Dafür möchten wir um Verständnis bitten.

Wir möchten jedoch auch in aller Klarheit sagen, dass wir unangemessene Stellenangebote ablehnen und wir hoffen darauf, dass sie – auch öffentlich – als solche gebrandmarkt werden.

Oben

Was kann ich tun, wenn ich eine schlecht eingruppierte Stelle entdecke?
Wir haben uns, wie bei der Frage drüber entschieden, auch schlecht eingruppierte und dotierte Stellen zu veröffentlichen.

Ihnen ist eine nicht tarifgerechte Stelle oder ein unbezahltes längeres Praktikum aufgefallen und Sie finden, dass dies nicht in Ordnung geht? Wir als ehrenamtlich betriebenes Projekt können diesem nicht jedesmal nachgehen. Bitte melden Sie die Stelle mit einer kleinen Begründung Ihrer Auffassung an die Kommission für Eingruppierungsberatung des BIB (keb [at] bib-info.de). Die ehrenamtlichen (!) Mitglieder der Kommission prüfen die Ausschreibung und wenn Sie der Auffassung sind, dass die Ausschreibung nicht tarifkonform sind, formulieren sie ein Schreiben an die Einrichtung und den zuständigen Personalrat, in dem die Auffassung dr KEB begründt und in dem man der Einrichtung Unterstützung anbietet.

Oben

Wir möchten als Einrichtung OpenBiblioJobs unterstützen. Wie geht das?
Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung. Wenn Sie als Eirnichtung Ihre Jobs melden möchten, richten wir Ihnen gerne einen Account ein. Um einen Account zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Sofern organisatorisch alles geregelt ist, werden wir Ihnen einen Account freischalten. Als Dankeschön tragen wir Sie in die Liste der meldenden Institutionen ein.
Haben Sie Ideen, wie Sie uns auf andere Weise unterstützen können? Dann wenden Sie sich bitte an jobs [at] openbiblio . eu.

Oben

Was kostet das Aufgeben einer Stellenanzeige bei OpenBiblioJobs?
Das Einstellen eines Jobangebotes bei OpenBiblioJobs ist kostenfrei. Nutzen Sie das Eingabe-Formular, um ihre Stelle zu melden. Wir werden diese dann zeitnah nach einer kurzen formalen Prüfung freischalten.

Oben

Wie finanziert sich OpenBiblioJobs?
Die Kosten für das Webhosting und die Domain übernimmt derzeit Phu Tu. Herzlichen Dank dafür!
Sofern Werbematerialien bereit gestellt werden, versuchen die aktiven Teilnehmer aus eigener Tasche für die Unkosten aufzukommen. Die restliche Arbeit wird ehrenamtlich erbracht. Eine finanzielle Unterstützung aus anderen Quellen gibt es derzeit nicht.

Oben

Wo kann ich Vorschläge zu OpenBiblioJobs machen?
Sie können uns jederzeit über Twitter @OpenBiblioJobs und unsere E-Mail jobs [at] openbiblio . eu kontaktieren. Außerdem können Sie uns einen Vorschlag auch im Discourse-Forum hinterlassen. Wir werden versuchen, so transparent wie möglich mit den von Ihnen eingereichten Vorschlägen umzugehen und dabei unseren Grundsätzen treu zu bleiben.

Oben

Wie vollständig sind die hier gelisteten Jobs?
Natürlich streben wir Vollständigkeit an, aber dies ist nur möglich, wenn möglichst viele sich beteiligen und offene Stellen melden. Daher können wir keine Vollständigkeit garantieren.

Oben

Stand: 30.06.2016